Autonome Ernährung- Seminar

„1 Gramm Praxis ist mehr Wert als 1Tonne  Theorie“ Swami Sivananda , unter diesem Motto verbringen wir 7 Tage miteinander um Dir nicht nur theoretische Impulse zu geben (die man eh überall  reichlichst entnehmen kann), sondern der Unterschied liegt darin, dass wir Praxis orientiert  mit Dir sind. Du wirst sowohl  simple Body-mind Stärkungen aus dem traditionellen Yoga kennenlernen und üben, als auch täglich2 x direkt in die Vorbereitung der Mahlzeiten, mit allem was dazu gehört, involviert sein.

Im Kochteil des Seminars huldigen wir den irdischen Körper in dem wir ihn bestmöglich mit Nahrung versorgen. Was braucht er? Ist es Konditionierung oder woher rührt der Bedarf?

Wir wollen hier unsere Sensibilität und Achtsamkeit schulen. Um in einem nachhaltigem und friedlichem Austausch mit der Welt zu stehen Kochen wir vegan, bio, regio und saisonal.

Wir werden alte Lebensmittel neu kennen lernen und aus dem Füllhorn des aktuellen Angebots Neue erproben.

Neben der Genügsamkeit von zwei nährenden Mahlzeiten pro Tag, steht der Genuss und das individuelle Bedürfnis jeder-s Teilnehmenden an oberster Stelle.

Mit Tricks und Tipps aus der Gastro, Kochtechniken hin zu einem effizient entspannten Kochen, gestalten wir unsere eigenen Malzeiten.

Wie geht es ein Essen zu komponieren, in dem neben Kalorien auch der Geschmack nährt?

Schreib uns bei der Anmeldung zum Seminar Deine persönliche Bedürfnisse und Interessen zum Essen, damit wir uns besser individuell auf Dich vorbereiten können!

Um unabhängiger von vorhandenen Strukturen zu werden , erlernst du eine Prana-Atmung die dir ermöglicht, dich zu er-nähren und Lücken bis zur nächsten physischen Nahrungsaufnahme , die deinen (Wert-)Vorstellungen entspricht, zu überbrücken. Du musst nicht mehr essen, um satt zu sein.

Gemeinsam erleben, praktizieren wir diese Tage zusammen und werden in ständigen Austausch sein.

Wir empfehlen dir daher, diese Zeit ganz diesem Prozess zu widmen.

In unmittelbarer Nähe (Fuss- Distanz) gibt es den Wiener Wald, als auch den Donau Altarm. Das Seminar selbst findet in einer im Jahr 1910 gebauten Jugendstil-Villa statt, in der ganzjährig  Yoga Seminare und Keramikkurse stattfinden. Ein grosser romantischer Naturgarten bietet dir Plätze zum verweilen, reflektieren und  bei dir sein. Soweit es möglich ist, werden wir auch unsere Yoga- Einheiten , Theorie und Essen draussen stattfinden lassen. Wir möchten uns in dieser Zeit besonders stark mit der Natur und allem was uns umgibt verbinden, bzw. dieser immer existenten Verbindung Raum geben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Yogapraxis konzentriert sich gleichwertig darauf deinen Rücken zu stärken, Management inclusive  Tiefen-Entspannung zu praktizieren, Augenübungen,  Atemübungen,  eine Yoga- Sequenz passend für deinen Alttag zusammenzustellen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Vorläufiger Tagesablauf:

6 Uhr Meditation und Yoga

8-10Uhr  Kochen und Essen

Theorie und Kochen

Mittagspause (ca 2,5h)

16 Uhr Yoga

19 Uhr Abendessen

20.15-21.15 Abendprogramm (divers)

ca 22 Uhr Nachtruhe

 

Dein Invest:

860€   Seminar und Verpflegung

90-240€ Unterkunft (hausintern )

Frühbucher 780€ (volle Zahlung bis 31.12.19)

Vergabe der Plätze nach Anmeldungseingang und Bestätigung  (maximal 8 Plätze)

Storno: bis 6 Wochen vor Seminarbeginn 150€ Bearbeitungsgebühren;  ab 4 Wochen vor Seminarbeginn 50%; ab 2 Wochen vor Seminarbeginn volle Zahlung- es sei denn ein Ersatzteilnehmer wird gefunden

Anzahlung 150€

Wir freuen uns auf Dich!

Annett und David